Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Dorfgespräch über Mobilität im ländlichen Raum

Abgeschlossenes Event

Die Zukunft der Mobilität ist eine der großen Herausforderungen für den ländlichen Raum. Oft ist Mobilität eng verbunden mit der Chance zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben aber auch mit einer ausreichenden Daseinsvorsorge. Wie können Kinder und Jugendliche mobil sein/werden und Senior*Innen mobil bleiben? Wie komme ich zum Einkaufen oder zum Arzt in die Stadt? Wie gestalte ich meine Freizeit ohne Auto oder ohne Zweitwagen? Mit diesen und vielen weiteren Fragen müssen sich die Menschen in ländlichen Räumen täglich auseinandersetzen.

Im Rahmen eines Dorfgespräches zur Mobilität – gemeinsam durchgeführt von der LEADER-Region Westliches Weserbergland und im Zuge der Verbunddorfentwicklung der Dörferregion der Süntel- und Hohensteindörfer – sollen die bestehenden Mobilitätsangebote betrachtet und neue Lösungsansätze besprochen werden. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 20. März um 18 Uhr in der Hohensteindiele Barksen statt. Drei Referentinnen und Referenten werden Mobilitätsperspektiven aufzeigen und im Anschluss sollen Ideen für eine Verbesserung der Mobilität im ländlichen Raum entwickelt werden.

Zur besseren Planbarkeit der Veranstaltung wird um Anmeldung gebeten. Für weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an das LEADER-Regionalmanagement (Marco Großardt, Tel.: 05152/782-175, regionalmanagement@stadt-ho.de).

Zurück zum Anfang